Pfarrkarneval 2023 in Olfen Vorverkauf startet bald

Antje Pflips (Archiv)
2019 war zum letzten Mal Pfarrkarneval in Olfen. Nach langer Coronapause kann er 2023 nun wieder stattfinden. © Antje Pflips (Archiv)
Lesezeit

Es gibt ihn wieder 2023: Den traditionellen Olfener Pfarrkarneval. Am 11. und 12. Februar findet er in der Stadthalle statt, wie die Verantwortlichen jetzt angekündigt haben. „Seit nunmehr 29 Jahren bereichert der Pfarrkarneval mit seiner Großsitzung das närrische Treiben in Olfen. Nach einer coronabedingten Pause werden bewährte und aus den letzten Jahren bekannte Akteure in diesem Jahr wieder dafür sorgen, dass alle Besucher ein tolles Programm erleben können“, heißt es in der Ankündigung.

Stephan Börger und Daniel Brüning werden durch das Programm führen – mit Witzen und Anekdoten aus dem kirchlichen Leben. Auch Prinz Christian VI, (Hischer) und sein Gefolge besuchen am Samstagabend die Veranstaltung. „Am Sonntag wird dann neben dem großen Dreigestirn auch der Kinderprinz Justus I. (Wiegers) ebenfalls mit Gefolge, alle großen und kleinen Besucher und Besucherinnen begrüßen“, heißt es.

DJ Norbert Bicks unterstützt das Programm an beiden Tagen in bewährter Weise und lädt am Samstagabend nach dem Programm mit Discomusik zum Tanz bis in den frühen Morgen ein.

Zwei Veranstaltungstage

Der Pfarrkarneval beginnt am Samstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr.

Am Sonntag, 12. Februar, ist der Beginn um 14.30 Uhr, die Türen werden dann schon um 13.45 Uhr zum Einlass geöffnet.

„Alle kostümierten Närrinnen und Narren werden am Samstag bereits am Eingang von liebenswürdigen Damen und Herren empfangen und zu ihren ganz persönlichen Plätzen geleitet“, heißt es in der Pressemitteilung.

Vorverkauf beginnt bald

Der Vorverkauf startet am Wochenende 28. und 29. Januar im Haus Katharina, Samstag von 19 bis 20 Uhr und Sonntag von 11.30 bis 12.30 Uhr, beziehungsweise im Pfarrheim St. Marien in Vinnum, Sonntag von 9.45 bis 10.15 Uhr.

Auch am Wochenende 4. und 5. Februar ist der Vorverkauf nach den katholischen Messen zu den vorgenannten Zeiten in den jeweiligen Pfarrheimen geöffnet.

Für Kurzentschlossene bietet das Organisationsteam folgende zusätzliche Verkaufszeit an: Dienstag, 7. Februar, von 16 bis 17 Uhr im Haus Katharina.

Die Eintrittspreise betragen am Samstag 12 Euro und am Sonntag 7 Euro. Jeder Besucher der Sonntagssitzung kann zusätzlich im Vorverkauf eine Kaffee- und Kuchenkarte für 5 Euro erwerben. Das Vorbereitungsteam weist aber ausdrücklich darauf hin, dass Kinder für den Sonntag auch eine kostenlose „Platzhalter-Karte“ benötigen, da nur dann ein Sitzplatz garantiert werden kann.

Und noch ein wichtiger Hinweis: Das Mitbringen und der Verzehr von eigenen Getränken ist ausdrücklich nicht gestattet.