St.-Vitus-Stift sucht neue Leitung mit besonderen Fachkenntnissen

Neue Leitung

Die Suche nach einer neuen Leitung des städtischen St.-Vitus-Stiftes dauert länger als erhofft. Eine erste Stellen-Ausschreibung hatte keinen Erfolg. Aber es gibt eine gute Nachricht.

Olfen

, 28.05.2020, 08:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach einer ersten Ausschreibung gibt es noch keine Entscheidung über die künftige Leitung des Olfener Vitus-Stifts. Jetzt startet die gemeinnützige Gesellschaft einen zweiten Anlauf.

Nach einer ersten Ausschreibung gibt es noch keine Entscheidung über die künftige Leitung des Olfener Vitus-Stifts. Jetzt startet die gemeinnützige Gesellschaft einen zweiten Anlauf. © Thomas Aschwer

Wer übernimmt in der Nachfolge von Christa Kehl die Leitung des St.-Vitus-Stiftes? Eine Frage, die bereits beantwortet sein sollte. Auf eine Stellen-Ausschreibung gab es nach Aussage der Geschäftsführung „einige Interessenten“. Doch besetzt worden ist die Stelle nicht. Was sind die Gründe?

Stefanie Benting, Leiterin des Fachbereiches Arbeit, Soziales und Integration der Stadt Olfen und seit dem vergangenen Jahr Geschäftsführerin der gemeinnützigen GmbH, richtet auf unsere Anfrage den Blick nach vorne. Zumindest mittelfristig sei eine Erweiterung des Stifts geplant.

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen notwendig

Mit Blick auf diese Entwicklung sei es wichtig, dass die neue Stift-Leitung über ausgeprägte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen verfüge. Entsprechende Bewerbungen hätten nicht vorgelegen. „Sie entsprachen nicht dem, was wir uns vorgestellt hatten.“ Stefanie Benting räumt ein, dass sich die Gesellschaft ein anderes Ergebnis gewünscht hätte.

Die Gesellschaft nimmt einen zweiten Anlauf und schreibt die Stelle ab Samstag (30. Mai) erneut aus. „Bewerbungen sind bis zum 27. Juni möglich.“ Obwohl sich die Stellenbesetzung verschiebt, gibt es keine Führungs-Vakanz am Vitus-Stift. Hermann Ahmann, seit Anfang März Interimsleiter mit großem Engagement, steht weiter für die Aufgabe zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt