Stadt Olfen legt Haushaltsentwurf für 2020 vor: Investitionen auf Rekordhöhe

hzHaushalt

Die Stadt Olfen will in 2020 mehr als 14 Millionen Euro investieren - so viel wie noch nie. Schulden sind damit nicht verbunden. Ganz im Gegenteil. Für die Bürger gibt es gute Nachrichten.

Olfen

, 17.12.2019, 21:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Einbringung eines Haushaltes ist die Stunde der Wahrheit. Ganz besonders für die Bürgerinnen und Bürger. Sie erfahren, ob neue Belastungen (höhere Gebühren und Steuern) auf sie zukommen. Sie hören aber auch, ob längst formulierte Wünsche erfüllt werden.

„Wir sind gut aufgestellt“, sagte Bürgermeister Wilhelm Sendermann am Dienstagabend bei der Einbringung des städtischen Haushaltes für 2020. Fest machte er die Aussage an einigen Kennziffern. Die Einnahmen sollen trotz enormer Investitionen im nächsten Jahr gut 2,2 Millionen höher sein als die Ausgaben.

Sparkurs der vergangenen Jahre ermöglicht neue Investitionen

Möglich wird dieses Ergebnis auch durch den 2016 eingeleiteten Konsolidierungskurs, der das Jahresergebnis um 500.000 Euro verbessert hat. Nicht einmalig. Sondern in jedem Jahr. Damit ist die Stadt deutlich unabhängiger von Grundstücksverkäufen geworden. Gleichzeitig hat sich der „Spielraum“ für neue Projekte erhöht.

Folgende Groß-Investitionen plant die Stadt Olfen in 2020:

  • Für den Umbau der Bilholtstraße zwischen Netto und Kreisverkehr bei Rewe hat die Stadt 1,2 Millionen Euro eingeplant
  • 1,1 Millionen Euro investiert die Stadt in die Alte Scheune an der Füchtelner Mühle und die Umgestaltung des Umfeldes
  • Für Planungs- und Baukosten für den Kindergarten Füchtelner Mühle sind 750.000 Euro im Haushalt eingeplant
  • Die mit Abstand größte Summe - stolze 3,5 Millionen Euro - nimmt die Stadt in die Hand, um neue Grundstücke zu kaufen

Stadt plant für 2020 ein neues Soccerfeld am Stever-Sportpark

Dazu kommen eine Reihe weiterer Investitionen, die für viele Bürger interessant sein können. Am Olfener Stever-Sportpark gibt es bereits neben den beiden Kunstrasenplätzen zahlreiche Leichtathletik-Anlagen und eine Beach-Volleyballanlage. Neu dazu kommen soll in 2020 ein Soccerfeld.

Ein weiteres neues Sportangebot unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit ist auf der Alten Fahrt geplant. Hier soll eine rund 2 Kilometer lange beleuchtete Laufstrecke entstehen. Voraussetzung für den Bau ist allerdings, dass die beantragen Fördergelder fließen.

Auf dem Gelände des alten Kinos soll 2020 ein Neubau entstehen

Gravierende Änderungen wird es mitten in der Stadt geben. „Am Marktplatz sollen der Abriss und der Neubau auf dem Grundstück des alten Kinos 2020 erfolgen“, sagte Sendermann. Anfang 2020 will die Stadt den Architektenwettbewerb für das Rathaus abschließen. Die Stadt hofft auch hier auf Fördergelder.

Bei der Einbringung des Haushaltes kündigte Sendermann auch verschiedene Investitionen in Vinnum an. Die Stadt saniert 2020 die Umkleiden am Turnhallengebäude. Danach sind die Außenumkleiden an der Reihe. Schließlich plant die Stadt ein neues Baugebiet in Vinnum.

Lesen Sie jetzt