Motorradfahrerin angefahren und dann geflüchtet: Polizei sucht schwarzen BMW

Unfall in Olfen

Bei einem Unfall in Olfen wurde eine Motorradfahrerin aus Olfen schwer verletzt. Der Fahrer eines schwarzen BMWs machte sich einfach aus dem Staub.

Olfen

25.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Nach einem Unfall in Olfen ist die Polizei auf der Suche nach einem schwarzen BMW aus dem Kreis Recklinghausen. Eine 56-jährige Olfenerin war am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr auf der Birkenallee in Olfen unterwegs. Ein schwarzer BMW näherte sich laut Polizei über die Lindenstraße dem Kreuzungsbereich und hielt dann kurz an, um anschließend plötzlich loszufahren.

Olfenerin musste ins Krankenhaus

Beide Fahrzeuge kollidierten, die Motorradfahrerin kam zu Fall und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der BMW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Mofafahrerin zu kümmern. Er wird als circa 30 bis 35 Jahre alt mit einem 3-Tage- beziehungsweise Vollbart beschrieben. Vermutlich handelt es sich um einen BMW der 1-er Reihe und das Auto dürfte im vorderen Bereich der Beifahrerseite beschädigt sein.

Personen, die nähere Angaben zum Fahrzeug oder zum Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden, unter der Telefonnummer (02591) 7930.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt