Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann übte zuletzt Kritik am Vergabeverfahren für Kita-Plätze.
Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann übte zuletzt Kritik am Vergabeverfahren für Kita-Plätze. © Carina Strauß
Kinderbetreuung in Olfen

Vergabe von Kita-Plätzen: Jugendamt wehrt sich gegen Sendermann-Kritik

Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann bemängelte das Vergabeverfahren von Kita-Plätzen des Kreisjugendamtes Coesfeld. Nun äußert sich das Jugendamt und erläutert manche Unklarheit.

Wilhelm Sendermann wählte zuletzt deutliche Worte, um seinen Unmut zu äußern. „Das Aufnahmeverfahren ist verbesserungswürdig“, sagte Olfens Bürgermeister zum Vergabeverfahren der Kita-Plätze. „insbesondere die Aufnahmekriterien der einzelnen Einrichtungen müssen für die Familien transparenter gemacht werden.“

Besondere Regelung bei Geschwisterkindern

Kommunen sollen Ausbau des Betreuungsangebotes vorantreiben

„Enger Kontakt zu allen Städten und Gemeinden“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.