Wahlbenachrichtigungen sind auf dem Weg zu den Olfenern

Kommunalwahl

11.013 Wahlberechtigte können am 13. September 2020 ihre Stimme bei der Kommunalwahl (Landrat, Kreistag, Bürgermeister und Stadtrat) abgeben. Das geht aber auch schon vorher.

Olfen

, 20.08.2020, 08:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Olfener Verwaltung bereitet sich wieder auf die Kommunalwahl vor. Unter anderem können die Bürger ab dem 24. August Briefwahl beantragen.

Die Olfener Verwaltung bereitet sich wieder auf die Kommunalwahl vor. Unter anderem können die Bürger ab dem 24. August Briefwahl beantragen. © Arndt Brede (Archiv)

Zur Kommunalwahl am 13. September bekommen 11.013 Wahlberechtigte in Olfen Post. Das teilt die Stadt Olfen mit. Diese Zahl werde sich jedoch, bedingt durch Zu – und Fortzüge, noch verändern. Die Wahlbenachrichtigungen werden als Karte seit dem 18. August und noch bis zum 23. August verschickt. Auf der Rückseite ist der Briefwahlantrag aufgedruckt. Die Möglichkeit zur Briefwahl besteht ab Montag, 24. August.

Briefwahlunterlagen beantragen

Wer von der Briefwahl Gebrauch machen möchte, muss laut Stadtverwaltung die entsprechenden Unterlagen beim Wahlbüro der Stadt Olfen beantragen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten: Den Wahlscheinantrag auf der Wahlbenachrichtigungskarte unterschreiben und an das Wahlbüro der Stadt Olfen senden. Ebenso ist eine Beantragung per Fax oder E – Mail möglich.

Den Online – Briefwahlantrag auf der Internet-Seite der Stadt Olfen nutzen: www.olfen.de

Eine telefonische Antragstellung sei nicht zulässig, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Olfen. Grundsätzlich können die Unterlagen zu den allgemeinen Öffnungszeiten auch persönlich im Briefwahlbüro im Rathaus, Kirchstraße 5, Erdgeschoss, Zimmer 5, abgeholt werden. Dort besteht dann die Möglichkeit, direkt zu wählen.

Die Wahlbenachrichtigung und ein Ausweis sind mitzubringen. Die Briefwahlunterlagen dürfen auch für Dritte (maximal vier weitere Personen) beantragt werden. Dafür ist aber in jedem Fall eine Vollmacht notwendig

Jetzt lesen

Im Rahmen der Corona – Schutzregelungen empfiehlt die Stadt Olfen jedoch, zur Vermeidung von Schlangenbildung im Rathaus vorrangig von den Möglichkeiten der schriftlichen Beantragung Gebrauch zu machen.

Zum Schutze sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch des Wahlvorstandes gilt bei der Wahl am 13. September in den Wahllokalen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Zudem stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Es wird angeregt, gegebenenfalls eigenes Schreibgerät zur Kennzeichnung der Stimmzettel zu verwenden.

Lesen Sie jetzt