In die Kita von 0 auf 100? Wie die beiden Olfener Spielgruppen bei der Abnabelung helfen

hzSpielgruppen

Einen sanften Übergang von der Elternbetreuung zur Kita kann die Spielgruppe bieten. Davon gibt es im ganzen Kreis nur vier. Zwei davon in Olfen. Welche Vorteile bieten Spielgruppen?

Olfen

, 17.09.2019, 15:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Erst seit August geht der zweieinhalbjährige Henri in die Spielgruppe Pusteblume an der Füchtelner Mühle. Seine Mutter Nadja Gobrecht-Trost ist aber bereits überzeugt davon, dass es eine gute Entscheidung war.

„Die Spielgruppe ist ein gutes Zwischending“, sagt sie. In der Spielgruppe können die Kinder - wie im Kindergarten - mit anderen Kindern spielen. Anders als im Kindergarten können die Eltern aber bei den Kindern bleiben. Wenn das Kind unter einem Jahr ist, sollten sie es sogar. „Ich finde es wichtig, dass die Kinder den Kindergartenalltag kennenlernen und Kontakte knüpfen können“, sagt Nadja Gobrecht-Trost, „mir war aber auch wichtig, dass es eine langsame Ablösung gibt.“ Das sei gerade auch für Eltern, die ihre Kinder länger betreuen wollen, eine gute Möglichkeit.

Ein sanfter Übergang

Anders als im Kindergarten gibt es also keine Ablösung innerhalb von ein paar Tagen bis Wochen, Kita von null auf hundert quasi, sondern einen längeren Übergang. So beschreibt es auch Yvonne Trautvetter, die sowohl die Spielgruppe Pusteblume, als auch die Kita an der Füchtelner Mühle leitet. Beide Einrichtungen sind gerade in sogenannten Containern untergebracht, bis ihre endgültige Bleibe an der ehemaligen Villa Ritter umgebaut ist.

Jetzt lesen

Zehn Kinder sind es hier insgesamt, die die Spielgruppe besuchen. Von neun Monaten bis drei Jahren steht die Spielgruppe den Kindern offen. Theoretisch könnten sie auch schon vorzeitig in die Kita wechseln. „Der Grundgedanke ist, den Übergang zur Kita zu erleichtern“, sagt Yvonne Trautvetter. Eine Alternative zur Tagesmutter ist die Spielgruppe allerdings nicht.

Eine Tagesmutter ist vielleicht trotzdem nötig

Die Betreuungszeiten sind jeweils von 7.45 Uhr bis 12.30 Uhr, (die Kita ist jeweils von 7 bis 16.30 Uhr geöffnet). Bis zu fünf Tage Betreuung sind möglich, mindestens zwei Tage sollten es aus pädagogischen Gründen sein. „Berufstätige Eltern kommen mit diesen Zeiten nicht hin“, sagt Trautvetter, „eine Tagesmutter ist dann vielleicht trotzdem nötig.“ Die Spielgruppe sei deshalb eine Ergänzung. „Die Kinder haben hier die ersten Kontakte mit anderen gleichaltrigen Kindern, lernen die ersten Fingerspiele und machen Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien.“

Jetzt lesen

In Olfen gibt es die Spielgruppe Pusteblume, die zunächst von der Stadt und inzwischen von der Jugendhilfe Werne betrieben wird, seit 2018. Zuvor gab es bereits die Spielgruppe Sternschnuppe von der DRK. Damit hat Olfen bereits zwei der nur vier Spielgruppen im gesamten Kreis. In Nordkirchen ist gerade noch eine weitere gestartet, die vierte Spielgruppe gibt es in Senden.

Nur eine von vier Spielgruppen im Kreis

„Das Kreisjugendamt hat eine Förderrichtlinie, mit der Spielgruppen durch Kreismittel finanziell unterstützt werden“, erklärt Christoph Hüsing vom Kreis Coesfeld. „Grundsätzlich möchte das Kreisjugendamt damit auch die Schaffung von weiteren Spielgruppen als Alternative zu einer Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege fördern.“

Allerdings gibt es seit Einführung des Rechtsanspruches auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege weniger Interesse an einem Spielgruppenplatz. „In einigen Orten wie Billerbeck, Nottuln, Lüdinghausen sind Spielgruppen von Eltern nicht mehr nachgefragt worden und bereits vor einigen Jahren aufgegeben worden“, sagt Hüsing.

Ein wichtiger Baustein für die Kinderbetreuung seien Spielgruppen, sagte Bürgermeister Wilhelm Sendermann im Juni, als sich der Haupt- und Finanz-Ausschuss im Juli mit dem Thema Spielgruppen beschäftigte. „Das ist eine Konzeption, die schon vor 25 Jahren erfolgreich war und die auch heute von Familien in Olfen 2019 gerne genommen wird.“

Lesen Sie jetzt