51 km/h zu schnell unterwegs

Tempokontrolle

Die Kreispolizei Borken hat in der vergangenen Woche wieder Tempokontrollen im Kreisgebiet durchgeführt. Dabei geriet ihnen auch ein Fahrer in Erle vor die Radarpistole, der auf der B 224 mit 121 km/h unterwegs war, obwohl dort nur 70 km/h erlaubt sind.

Erle

08.07.2016 / Lesedauer: 2 min

Insgesamt stellte die Polizei bei der Überprüfung von 23.218 Fahrzeugen fest, dass 8 Prozent der gemessenen Fahrzeugführer zu schnell fuhren. Elf Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit derart, dass sie mit der Auferlegung eines Fahrverbotes rechnen müssen. Insgesamt überschritten 1813 Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 175 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. In den übrigen 1638 Fällen wurden vor Ort Verwarnungsgelder fällig beziehungsweise Zahlscheine ausgehändigt.