Coronavirus: Kultursommer startet mit einer Autodisko (mit Video)

hzCoronavirus

Corona macht´s möglich: Erle bekommt ein Autokino. Die Schützenfestwiese soll über den Sommer Kulturveranstaltungen beherbergen. Los geht es mit der ersten Autodisko im Münsterland.

Raesfeld

, 25.05.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Einige Branchen hat das Coronavirus besonders hart getroffen. Der Erler Johannes Gülker, Chef des „DTW Sound & Light Service“, arbeitet in der Veranstaltungstechnik und sagt: „Uns wurden für diesen Sommer praktisch alle Aufträge abgesagt.“ Durch die Vielzahl von Einschränkungen sei das kulturelle Leben praktisch zum Erliegen gekommen - was natürlich auch die Kulturschaffenden belastet.

Johannes Gülker, der Chef von "DTW Sound & Light Service", hat mit seinem Helferteam schon die Technik für die Lasermesse in der Erler Silvesterkirche gestellt.

Johannes Gülker, der Chef von "DTW Sound & Light Service", hat mit seinem Helferteam schon die Technik für die Lasermesse in der Erler Silvesterkirche gestellt. © Berthold Fehmer (Archiv)

Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten. „Normalerweise bauen wir für große Festivals die Bühnen und stellen die Licht- und Tontechnik“, sagt Gülker. Damit der Sommer nicht zum Totalausfall wird, hat er mit der Firma Catering Wachtmeister ein Konzept erarbeitet, mit dem Kultur in Raesfeld-Erle auch in Corona-Zeiten ermöglicht wird. Titel: „Erler Kultur Sommer“.

Erste Idee: Autokino

Was verbirgt sich dahinter? Gülker: „Zunächst hatten wir über ein Autokino nachgedacht, die passende LED-Wand nutzen wir ja im Sommer normalerweise für Festivals oder Firmenpräsentationen. Uns ist dann aber aufgefallen, dass die Menschen momentan wahrscheinlich schon auf dem heimischen Fernsehen viele Filme schauen. Deswegen haben wir uns überlegt, wie wir die Idee erweitern können.“

Ein Autokino soll es immer dienstags auf der Schützenfestwiese an der Marienthaler Straßen geben. „Wir sind noch dabei, wild herum zu telefonieren“, sagt Gülker. Denn entschieden sei noch nicht, ob man das Autokino in Kooperation mit einem Kino oder komplett selbst organisiere. Die 10,5 Meter breite LED-Wand wird aber nicht nur für das Zeigen von Filmen genutzt.

Erste Autodisko im Münsterland

Den Start für den Kultursommer will Gülker mit einer Autodisko am Freitag (29. Mai) und Samstag (30. Mai) angehen. Autodisko bedeutet: Die Gäste sitzen im Auto auf der Wiese - die DJs spielen ihre Beats per Radiofrequenz direkt in die Lautsprecher des Autos. „Unsere DJs haben damit Erfahrung aus dem Index in Schüttorf“, sagt Gülker über das an dieser Diskothek gut laufende Konzept. Der Eintritt in Erle kostet für zwei Personen in einem Auto 24 Euro.

Video
Erste Autodisko in Erle geplant

Wie viele Autos passen eigentlich auf das Gelände? „Wir werden anfangen mit maximal 180 Autos“, sagt Gülker. Eine Genehmigung habe man aber für 250 Fahrzeuge erhalten. „Wir wollen uns am Anfang aber auch nicht übernehmen.“

Essen online bestellen

Für Caterer Andre Wachtmeister bedeutet das Format eine Umstellung. „Wir haben vor Corona bereits Essen mit Autos ausgeliefert, jetzt liefern wir eben Essen in die Autos.“ Das Drive In Buffet wurde zu Corona-Zeiten bereits gut genutzt. Jetzt können die Besucher ihr Essen entweder online beim Kartenkauf auf der Homepage erler-kultur-sommer.de bestellen oder auch vor Ort.

Aber wie macht man sich im Auto bemerkbar, wenn man ein Bier will? Hupen? Gülker lacht: „Nein. Man kann eine WhatsApp schicken. Dann bringen wir mit dem Quad die Getränke vorbei.“ Wachtmeister: „Das Auto muss zu keinem Zeitpunkt verlassen werden, das Risiko einer Covid-19-Infektion ist also minimal.“

Disko und Kino sollen aber nicht das einzige sein, was man in Erle in diesem Sommer durch die Windschutzscheibe genießen kann. Über die Sozialen Medien haben die Organisatoren bereits gefragt, was die Erler gerne an kulturellen Highlights sehen und erleben möchten. „Und wir haben schon sehr viele Anfragen erstellt - die Künstler sind ja im Moment alle arbeitslos“, sagt Gülker, der nur so viel verrät: „Wir haben alles angefragt, was Rang und Namen hat.“

Lesen Sie jetzt