Drei Wirtschaftswege sollen kurzfristig saniert werden

Wirtschaftswege

Millionenschwere Sanierungskosten warten auf die Gemeinde Raesfeld in ihrem 122-Kilometer-Wirtschaftswegenetz. Kurzfristig erforderlich sind laut Verwaltung Reparaturen an drei Wegen.

Raesfeld

, 12.05.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Wirtschaftswege in Raesfeld sollen nach Vorschlag der Verwaltung in diesem Jahr saniert werden.

Drei Wirtschaftswege in Raesfeld sollen nach Vorschlag der Verwaltung in diesem Jahr saniert werden. © Berthold Fehmer

Der Bau- und Umweltausschuss, der sich nach der Corona-Zwangspause des Politikbetriebs am Montag (18. Mai) zum ersten Mal wieder zusammensetzt, soll über die mögliche Ausschreibung der Arbeiten entscheiden, die von der Kommunalen Dienstleistungsgesellschaft Heiden vorgenommen würde. Bereits 2019 hatte der Ausschuss einen kurzfristigen Sanierungsbedarf an insgesamt elf Wirtschaftswegen festgestellt.

Neue Tragdeckschicht

Am Pohlweg sollen 530 Meter von der Isselkämpe bis zum Brookweg saniert werden. Laut Bauamts-Chef Bernhard Kösters wurde der Bereich in den vergangenen Jahren durch den Bauhof mehrfach notdürftig repariert. „Hier ist eine Sanierung dringend erforderlich.“ Denn über den Weg führen eine Schulbuslinie und der Weg übernehme die Verbindung zwischen der Weseler Landstraße (L 896) und dem Helweg (K 50). Eine neue Tragdeckschicht soll auf dem Teilstück aufgebracht werden.

„Nur“ eine Oberflächenbehandlung ist laut Kösters erforderlich am Vennekenweg auf 960 Metern zwischen Diestegge und Horterweg sowie auf 980 Metern am Suendarper Weg zwischen der Adresse Suendarper Weg 57 und dem Brömkesweg. Die notwendigen Finanzmittel für die Sanierungen, auch am Pohlweg, sind bereits im Haushalt eingeplant.

Lesen Sie jetzt