Die Erler Femeiche wird Nationalerbe-Baum.
Die Erler Femeiche wird Nationalerbe-Baum. © Berthold Fehmer (A)
Femeiche

Erler Femeiche soll Nationalerbe-Baum werden

600, 850 oder gar mehr als 1.000 Jahre? Das Alter der Erler Femeiche kann nur grob geschätzt werden. Doch ihre Bedeutung soll mit dem Titel „Nationalerbe-Baum“ gewürdigt werden.

Das Kuratorium Nationalerbe-Bäume in der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft e.V. (Verein für Baumkunde) beabsichtigt, die Erler Femeiche wegen ihrer Einmaligkeit und Besonderheit zum Nationalerbe-Baum zu ernennen.

Bessere Bedingungen für ein hohes Alter

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.