Familienpatinnen werden gesucht

Auch für Raesfeld

Die ehrenamtlichen Familienpatinnen des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Borken brauchen Verstärkung. Unter anderem für eine Raesfelder Familie mit zwei kleinen Kindern suche man eine Familienpatin

Raesfeld

12.10.2017, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Familienpatinnen werden gesucht

Das sagt Lydia Lindemann (l.), Koordinatorin der Familienpatinnen. Insgesamt sind derzeit neun Familienpatinnen in Raesfeld, Velen und Heiden unterwegs. Sie unterstützen junge Familien im Alltag, sorgen dafür, dass Mütter und Väter auch mal wieder durchatmen können. Es gehe um unbürokratische Unterstützung von Eltern, ähnlich wie eine Nachbarschaftshilfe, so das DRK. Lindemann: „Wichtig ist, dass Pate und Familie gut zusammenpassen.“ Kontakt: Tel. (02861) 8 02 91 64 oder per E-Mail: familienpaten@drkborken.de

Lesen Sie jetzt