Frau ertappte Einbrecher auf frischer Tat

Täter flüchteten

Zwei Einbrüche und einen versuchten Einbruch verzeichnete die Borkener Polizei am Mittwoch in Raesfeld.

Raesfeld

28.01.2016 / Lesedauer: 2 min

Zwischen 8 und 20.30 Uhr gelangten Unbekannte gewaltsam in ein Wohnhaus an der Brökerstegge. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten sämtliche Zimmer und Schränke. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten zum möglichen Diebesgut noch keine Angaben gemacht werden.

Ohne Beute geflüchtet

Zwischen 18.20 und 18.40 Uhr hebelten Unbekannte das Fenster eines Lagerraums für Elektrogeräte an der Dorstener Straße auf. Vermutlich wurden die Täter gestört und flüchteten ohne Beute.

Frau ertappte Einbrecher auf frischer Tat

Gegen 17.45 Uhr klingelten zwei Unbekannte an der Tür eines Wohnhauses in der Straße „Westerlandwehr“. Da die 43-jährige Bewohnerin auf das Klingeln zunächst nicht reagierte und die Unbekannten offenbar davon ausgingen, dass niemand zu Hause sei, begaben sie sich zu einem Fenster an der Rückseite des Hauses. Als die Bewohnerin nach dem Rechten schaute, sah sie die beiden Männer, die offenbar überrascht zu Fuß über einen angrenzenden Acker flüchteten. Weitere Angaben zu den Tätern konnte die 43-Jährige nicht machen. Zeugen, die das Duo eventuell beobachtet haben und näher beschreiben können, oder Hinweise auf ein eventuelles Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo in Borken unter Tel. (02861) 9000 in Verbindung zu setzen.