Im Impfzentrum in Velen waren zweitweise alle Termine vergeben. Doch die Situation ändert sich täglich.
Im Impfzentrum in Velen waren zweitweise alle Termine vergeben. Doch die Situation ändert sich täglich. © Josef Barnekamp
Impfzentrum

Gemeinde hilft Älteren bei der Fahrt zum Impfzentrum

Über 80-Jährige sollen ab Montag im Impfzentrum gegen das Coronavirus geimpft werden. Für die „Impflinge“ gibt es nun ein Hilfsangebot für den Transfer dorthin.

Auch der Kreis Borken hat die ersten Termine für Ü-80-Jährige vergeben, worunter auch Raesfelder Senioren fallen, die sich im Impfzentrum gegen das Coronavirus impfen lassen können. Für den vollen Schutz sind zwei Impfungen und damit auch zwei Termine notwendig.

Teilweise Übernahme der Kosten von Taxis

Angebot der Bürgerstiftung

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.