Im Mondschein durch stille Wälder

RAESFELD Frühlingsgefühle vermittelt die Lektüre des neuen Bildungsprogramms der Biologischen Station Zwillbrock.

07.01.2008, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die vielfältigen Angebote des neuen Heftes mit dem Kuckuck als Vogel des Jahres 2008 auf dem Umschlag locken wieder zu neuen Aktivitäten in der neuen Saison - und das auch im Tiergarten von Schloss Raesfeld, mit dem die Bio-Station eine Kooperation eingegangen ist.

So wird es am Freitag (18. Januar) in Raesfeld in Zusammenarbeit dem NABU eine Mondscheinwanderung durch den Wald geben. Die Teilnehmer nutzen das Licht vier Tage vor Vollmond für die Beobachtung nachtaktiver Tiere. Treffen ist um 17 Uhr, der genaue Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gebühr: fünf Euro für Erwachsene, drei Euro für Kinder.

Beamer-Show

Am Freitag, 13. Juni, startet ab 18.30 Uhr eine Abendradtour durch stille Wälder. Vom Tiergarten aus geht es auf eine 20 bis 25 km lange Radtour durch den Dämmerwald, nach der Rückkehr wird zur Dämmerung nach Eulen und Fledermäusen Ausschau gehalten. Kosten: acht Euro für Erwachsene, vier Euro für Kinder.

Am Donnerstag, 24. April, veranstalten Dr. Susanne Paus und Peter Zweil eine Beamer-Show zu "Blühenden Paradiesen" am Reiseweg in die schönsten grenznahen holländischen Provinzen.

Highland Way

Zudem wird es Vortragsveranstaltungen zu vier Reisen, die die Bio-Station Zwillbrock veranstaltet, im Tiergarten Raesfeld geben: Am 24. Januar gibt es Informationen über eine Reise nach Umbrien in den Fußstapfen des Heiligen Franziskus (21. bis 30.3.), am 14. Februar zu einer Tour nach Lappland im Spätsommer (3. bis 24.8.), am 28. Februar zu einer Radtour entlang der schönsten Küste von Wales (12. bis 19. Juli) und am 14. März zu einer West Highland Way-Wandertour durch die grandiosesten Landschaften der schottischen Lochs und Glenns.

Das neue Bildungsprogramm für das erste Halbjahr 2008 liegt ab sofort in allen Banken und Sparkassen und sonstigen öffentlichen Einrichtungen im Kreis Borken aus. Er kann auch angefordert werden unter Tel. (0564) 986020.

Lesen Sie jetzt