Christian Vollmer, Diana Brömmel, Michael Weddeling, Sandra Konrad, Svenja Hörnemann und Bürgermeister Martin Thesing bei der Versammlung des Raesfelder Ortsmarketingvereins
Christian Vollmer, Diana Brömmel, Michael Weddeling, Sandra Konrad, Svenja Hörnemann und Bürgermeister Martin Thesing (v.l.) bei der Versammlung des Raesfelder Ortsmarketingvereins © privat
Kappesmarkt

Kappesmarkt, Büchermarkt und neue Ideen: Ortsmarketing plant für 2022

Zwei Jahre standen Großveranstaltungen des Raesfelder Ortsmarketings unter der Corona-Knute. 2022 soll es wieder den beliebten Kappesmarkt geben - aber auch neue Ideen.

Die Planbarkeit von Festen stand in den letzten zwei Jahren der Corona-Pandemie oft auf wackeligen Füßen. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Ortsmarketing Raesfeld am Dienstag im Vennekenhof berichtete Vorsitzende Diana Brömmel über die Veranstaltungen, die trotz Corona durchgeführt werden konnten: etwa der Büchermarkt, der Adventsmarkt oder die verkleinerte Form des Kappesmarktes.

Sommeraktion mit Musik

Fördermittel werden beantragt

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.