Rot umrandet ist die Fläche an der Stockbreede, auf der Baurecht für eine neue Kindertagesstätte geschaffen werden soll. © Gemeinde Raesfeld
Stockbreede

Kita-Dach sorgte für lange Diskussion im Rat

Bis August soll die geplante Kindertagesstätte an der Stockbreede fertig werden. Bei der Diskussion über den Bebauungsplan wurde lange über die Frage einer Dachbegrünung diskutiert.

Der Bauantrag liege vor, sagte Bauamtsleiter Bernd Roters. Doch für die Genehmigung ist nicht die Gemeinde Raesfeld, sondern der Kreis Borken zuständig. Henry Tünte (Grüne) erneuerte seine Forderung nach einer Dachbegrünung für das Gebäude, das vom Kreissportbund gebaut und betrieben werden soll.

„Wichtiger Lern- und Erfahrungsort“

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.