Großer Andrang herrschte am Freitag am Impfmobil des Kreises Borken, das auf dem Raesfelder Rathausparkplatz Station machte. © Kreis Borken
Coronavirus

Mobiles Impfangebot lockt viele Raesfelder: „Ein sehr gutes Ergebnis“

Die Mitarbeiter des Impfmobils hatten am Freitag gut zu tun. Fast ein Prozent der Raesfelder wurde an diesem Tag gegen Corona geimpft. „Ein sehr gutes Ergebnis“, so der Kreis.

Ohne Termin, ohne Voranmeldung konnten die Raesfelder ab 16 Jahren am Freitagnachmittag am Impfmobil des Kreises Borken ihre Impfung gegen Corona erhalten. Der DRK-Bus machte auf dem Parkplatz am Raesfelder Rathaus Station, wo es zum Teil eine lange Schlange von Wartenden gab.

Insgesamt 96 Personen nutzten das Impfangebot: 61-mal wurde laut Kreis der Impfstoff von Biontech verabreicht, 35-mal der Johnson&Johnson-Impfstoff verimpft. Damit liegt Raesfeld an diesem Wochenende an der Spitze im Kreis: Denn am Sonntag hatten die Impfmobil-Mitarbeiter in Legden 69 Impfdosen, in Schöppingen 50 und in Heek 88 Impfdosen gespritzt.

Weitere Termine in Planung

Weitere Vor-Ort-Termine seien derzeit in Planung, so der Kreis. 12- bis 15-Jährige können derzeit beim Impfmobil nicht geimpft werden, da dort kein Kinderarzt für ein Aufklärungsgespräch zur Verfügung stehe. Im Impfzentrum in Velen gibt es diese Möglichkeit allerdings in dieser Woche jeweils von 14 bis 19 Uhr.

Eine Terminvereinbarung ist dafür nicht mehr notwendig. Die Begleitung eines Elternteils ist erforderlich und die Einwilligung zur Impfung muss von allen Sorgeberechtigten vorliegen (schriftliche Einwilligungserklärung). Die Unterlagen stehen bereit unter www.kreis-borken.de/impfunterlagen.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.