Der Offene Ganztag und die Übermittagsbetreuung an den Raesfelder Grundschulen war wegen der Pandemie im ersten Halbjahr oft eingeschränkt. Nun wurde über die Elternbeiträge entschieden. (Symbolbild) © picture alliance / Marcel Kusch/dpa
Coronavirus

UWG fordert Verzicht auf OGS-Beiträge – Entscheidung fällt knapp aus

Die Gemeinde solle die Elternbeiträge für OGS und Übermittagsbetreuung für März bis Mai komplett erlassen - das forderte die UWG. Die Entscheidung im Rat fiel denkbar knapp aus.

Lange hatte die Verwaltung auf eine Regelung des Landes gewartet, sagte Jörg Heselhaus. „In den vorherigen Verfahren ging das etwas schneller.“

Vollständiger Verzicht beantragt

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.