Warum Monika Stöwer-Oellrich hier einen guten Fang gemacht hat

Schlossvermählte

Da konnte er sich noch so wehren: Mit dem Fuß steckte Andreas Stöwer-Oellrich im Lasso, mit dem seine Monika ihn vor den Traualtar schleifte. Das hat sich für beide gelohnt.

Raesfeld

, 20.09.2019, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum Monika Stöwer-Oellrich hier einen guten Fang gemacht hat

Monika Stöwer-Oellrich hatte ihren Andreas an der kurzen Leine. © A. Sibas (fotodesign-voss.com)

Alljährlich ruft die Gemeinde Raesfeld zum Fotowettbewerb „Schlossvermählte des Jahres auf“. Von den rund 340 Paaren, die sich 2018 das Ja-Wort auf Schloss Raesfeld gaben, machten viele mit.

Nun wurden die Gewinner bekannt gegeben. Monika und Andreas Stöwer-Oellrich gewannen mit ihrem humorvollen Beitrag, den Annabell Silbas ins rechte Licht rückte. „Es war einer der schönsten Tage in unserem Leben. Im Anschluss an die Trauung haben wir mit der Familie und engsten Freunden im Wintergarten und der Schlossterrasse ausgiebig gefeiert“, sagt das Paar aus Oer-Erkenschwick.

Gewonnen haben sie ein romantisches Wochenende in Raesfeld. Verwöhnt werden sie mit einem Sechs-Gänge-Überraschungsmenü im Restaurant Schloss Raesfeld „Mahl & Meute“. Übernachtet und gefrühstückt wird ebenfalls in den Schlossmauern, dazu wird das Siegerpaar von der Akademie Schloss Raesfeld eingeladen.

Warum Monika Stöwer-Oellrich hier einen guten Fang gemacht hat

Jessica und Christoph Haselhoff aus Borken-Burlo schafften es auf den zweiten Platz. © privat

Auf eine Übernachtung im Hotel am Schloss können sich Jessica und Christoph Haselhoff aus Borken-Burlo freuen. Sie belegen mit ihrem „Stegfoto“ den zweiten Platz im Wettbewerb.

Warum Monika Stöwer-Oellrich hier einen guten Fang gemacht hat

Ann-Christin und Tim Osterholt aus Raesfeld konnten sich mit der Hochzeit auf Schloss Raesfeld einen Kindheitstraum erfüllen. © Jacky Reiß

Den dritten Preis gewinnen Ann-Christin und Tim Osterholt aus Raesfeld. Die beiden punkteten mit einem innigen Bild vor dem Wasserschloss. Jetzt können sie bei einem Hoffrühstück im Vennekenhof auf ihren schönsten Tag im Leben zurückschauen. Daran erinnert sich Ann-Christin Osterholt gerne: „Schon als kleines Mädchen habe ich mir gewünscht, irgendwann einmal im Wasserschloss Raesfeld heiraten zu dürfen.“

Weitere Momente sind auf den Fotos im Hochzeitsalbum unter www.schlosstrauungen.de zu sehen. Dort gibt es auch Informationen zum Wettbewerb und zu Trauungen im Schloss Raesfeld zum Wunschtermin - rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt