A42 in Richtung Dortmund für Stunden voll gesperrt: Gasleck an Lkw

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt».
Die A42 bei Oberhausen war in Richtung Dortmund zeitweise voll gesperrt (Symbolbild). © David Young/dpa/Symbolbild
Lesezeit

Eine undichte Stelle am Gastank eines Erdgas-Lkw hat am Mittwochnachmittag für eine Vollsperrung der Autobahn 42 bei Oberhausen in Fahrtrichtung Dortmund geführt. Das Gas sei kontinuierlich aus dem auf dem Standstreifen stehenden Lkw ausgetreten, weshalb die Fahrbahn wegen Explosionsgefahr gesperrt worden sei, teilte die Feuerwehr Oberhausen am Abend mit.

Zuvor hatten den Angaben zufolge Beamte der Autobahnpolizei den undichten Gastank an die Feuerwehr gemeldet, die daraufhin mit mehreren Fahrzeugen ausrückte. Die anschließenden Abdichtmaßnahmen gestalteten sich den Angaben zufolge als sehr aufwendig und dauerten bis in die Abendstunden. Weitere Details und Hintergründe, etwa zur Ursache des Gaslecks, waren zunächst nicht bekannt.

Der Feuerwehreinsatz dauert etwa dreieinhalb Stunden, wie die WAZ berichtete. Zeitweise sei die Feuerwehr mit mindestens 21 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen an der Unfallstelle gewesen.

dpa/seh

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin