Das Foto zeigt die Angeklagte neben ihrem Verteidiger Stefan Kixmöller. © Jörn Hartwich
Landgericht Essen

Albtraum-Tat in Gelsenkirchen: Frau bedroht Eltern mit Sohn vor Kita – „Die hatte einen bösen Blick“

Eine Frau aus Gelsenkirchen geht vor einer Kita mit einem Messer auf ein Elternpaar mit Kind los. Jetzt ist die Täterin verurteilt worden - und ihre tragische Lebensgeschichte wurde offenbar.

Es passierte vor einer Kita in Gelsenkirchen. Plötzlich geht eine Frau mit einem Messer auf ein junges Paar los, das gerade seinen zweijährigen Sohn aus der Betreuung abgeholt hat. Die Eltern geraten in Panik, rennen los, denken, dass es die Frau auf ihr Kind abgesehen hat. Jetzt ist die 35-Jährige verurteilt worden. Die Strafe: 16 Monate Haft ohne Bewährung. Ins Gefängnis muss die Gelsenkirchenerin aber trotzdem nicht.

Vater rettete sich in Friseurgeschäft

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.