Unfall

Zwei junge Frauen retten sich aus im Rhein versinkenden Auto

Nach einem missglückten Wendemanöver sind zwei junge Frauen mit ihrem Auto im Rhein gelandet. Im letzten Moment konnten sie sich aus dem sinkenden Fahrzeug befreien.
Polizisten und Feuerwehrleute arbeiten an einem geborgenen Opel Corsa. Foto: David Young/dpa
Polizisten und Feuerwehrleute arbeiten an einem geborgenen Opel Corsa. Foto: David Young/dpa © David Young/dpa

Zwei junge Frauen haben sich in Düsseldorf im letzten Moment aus ihrem im Rhein versinkenden Auto retten können. Zuvor war es am Freitagabend (15.7.) auf einem Parkplatz offenbar zu einem missglückten Wendemanöver gekommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach ersten Erkenntnissen habe die 23 Jahre alte Fahrerin versehentlich das falsche Pedal getreten. Das Auto sei vom Parkplatz direkt in den Rhein gefahren. Die Fahrerin und ihre 24-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Wagen befreien und ans Ufer schwimmen, eine der beiden wurde leicht verletzt.

Das Auto versank komplett im Rhein. Am Abend wurde noch geprüft, ob es Probleme für den Schiffsverkehr gibt und ob der Wagen geborgen werden kann.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.