Brand

Brand in Düsseldorfer Krankenhaus: Station sofort evakuiert

Im Düsseldorfer St. Vinzenz-Krankenhaus hat eine Rauchentwicklung Brandalarm ausgelöst. Eine Station musste umgehend evakuiert werden.
In einem Düsseldorfer Krankenhaus musste eine Station geräumt werden wegen einer Rauchentwicklung.
In einem Düsseldorfer Krankenhaus musste eine Station geräumt werden wegen einer Rauchentwicklung. © picture alliance/dpa

Bei einem Brand im Düsseldorfer St. Vinzenz-Krankenhaus ist eine Station evakuiert worden. Neun Patienten seien am Samstagabend auf andere Etagen verlegt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag. Nachdem eine automatische Brandmeldeanlage die Einsatzkräfte alarmiert habe, hätten sie Rauch in einem Patientenzimmer entdeckt und den Gefahrenbereich geräumt.

Rauchentwicklung auf der Station

Im Bereich einer Lüftungsanlage habe es eine Rauchentwicklung gegeben. Mittels Spezialsägen sei das Dach großflächig geöffnet worden, und die Feuerwehr habe auf einer Fläche von rund 20 Quadratmetern Glutnester gefunden. Nach etwa drei Stunden sei das Feuer unter Kontrolle gewesen, so der Sprecher. Rund 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Ursache war zunächst unklar. Verletzt wurde niemand.

dpa

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.