Die Inzidenzen steigen wieder an. Mehrere Städte und Kreise liegen längst wieder über dem Wert von 50. © picture alliance/dpa/PA Wire
Infektionszahlen

Coronavirus: Viele Städte und Kreise in NRW jetzt mit Inzidenz über 50 – Was das bedeutet

In NRW steigen die Corona-Inzidenzen stark an. Allein 6 Ruhrgebietsstädte und der Kreis Borken liegen jetzt über dem Wert von 50. Kreise im Rheinland trifft es noch härter. Was das bedeutet.

Die Inzidenzen in NRW steigen weiter steil an, dabei gibt es allerdings regionale große Unterschiede. Spitzenreiter in NRW am Samstag (14. August) ist Mönchengladbach mit einer Inzidenz von 88,1, gefolgt vom Nachbarkreis Heinsberg mit 83,7 und Bonn mit 78,9.

Alle aktuellen Zahlen finden Sie in dieser Karte:

Was bedeutet das jetzt konkret?

Welche Regeln in NRW für welche Inzidenzstufe genau gelten, finden Sie hier:

Nordrhein-Westfalen auf Platz 3 im bundesweiten Vergleich

Über die Autorin
Redakteurin
Meist früh unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.