Ex-Schalker soll durch „Scheintod“ Versicherung um 1,2 Millionen geprellt haben

Gerichtsreporter
Der angeklagte Fußballer mit seinem Verteidiger vor dem Essener Landgericht. © Martin von Braunschweig
Lesezeit

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin