Im Schwarzlohnprozess gegen ein Ehepaar aus Lünen haben am Bochumer Landgericht weitere Zeugen ausgesagt.
Im Schwarzlohnprozess gegen ein Ehepaar aus Lünen haben am Bochumer Landgericht weitere Zeugen ausgesagt. © Werner von Braunschweig
Prozess

Florierendes Drogengeschäft mit 4000-Euro-Kredit aufgebaut – Brüder vor Gericht

Zwei Brüder aus Oer-Erkenschwick haben mit Hilfe eines 4000-Euro-Kredites ein florierendes Drogengeschäft aufgebaut. Vor Gericht geht es jetzt um viele Jahre Haft.

Mit einem 4000-Euro-Kredit sollen zwei Brüder aus Oer-Erkenschwick im vergangenen Sommer ein florierendes Geschäft aufgezogen haben. Pro Tag wurden angeblich rund 700 Euro Umsatz gemacht. Seit Donnerstag beschäftigt der Fall nun jedoch das Bochumer Landgericht. Bei der Ware, die laut Anklage verkauft wurde, handelte es sich nämlich um Marihuana und Kokain.

Diensthandy im Einsatz

Schulden nach Hunde-OP

Baseballschläger griffbereit

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.