Brand

Kinder springen wegen Feuers aus Wohnungsfenster

Zwei Kinder haben sich in Gladbeck mit einem Sprung aus dem Fenster vor einem Wohnungsbrand gerettet. Passanten fingen die beiden auf. Für die Haustiere der Familie kam jede Hilfe zu spät.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Mit einem Sprung aus dem Fenster in die Arme von Passanten haben sich zwei Kinder vor einem Feuer in ihrer Wohnung gerettet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die beiden bereits aus dem ersten Obergeschoss des Hauses im nordrhein-westfälischen Gladbeck gesprungen, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte.

Zwischenzeitlich suchten die Helfer in der Wohnung nach einem weiteren Kind. Später stellte sich aber heraus, dass es nicht vor Ort gewesen war. Ein Hund und eine Katze der Familie starben bei dem Brand am frühen Abend. Nach den Löscharbeiten war das Haus nicht mehr bewohnbar.

dpa
urn:newsml:dpa.com:20090101:210702-99-228653/2

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.