Tournee

Lady Gaga: Zehntausende Fans feiern Star bei Tour-Auftakt in Düsseldorf

Bei ihrem einzigen Deutschland-Konzert im Rahmen ihrer Welttournee lieferte Lady Gaga in Düsseldorf ein musikalisches Feuerwerk. Und sie machte ihren Fans ein Geständnis.
Lady Gaga performt zum Auftakt ihrer Welttournee „The Chromatica Ball“.
Lady Gaga performt zum Auftakt ihrer Welttournee „The Chromatica Ball“. Zu dem ausverkauftem Konzert in der Merkur Spiel-Arena reisten Zehntausende Fans an. © picture alliance/dpa/Getty Images für Live Nation

Zum Auftakt ihrer Welttournee in Düsseldorf hat Lady Gaga ihren Fans offenbart, wie sehr sie sich nach ihnen gesehnt hat. „Ich habe euch so sehr vermisst“, sagte die Pop-Sängerin am Sonntagabend in der Menge. „Es gab eine lange Zeit, in der ich nicht wusste, ob ich je wieder auf Tour gehen würde“, gestand die 36-Jährige. Ihre Fans hätten ihr aber Mut und Selbstliebe beigebracht. So habe sich die Künstlerin an die Farbe in ihrem Leben erinnern können.

Zu dem ausverkauftem Konzert in der Merkur Spiel-Arena reisten Zehntausende Fans an. Die Tour „The Chromatica Ball“ war wegen der Corona-Pandemie zweimal verschoben worden. Neben den neueren Songs von 2020 gab Gaga am Sonntag – zur Freude des Publikums – auch viele alte Hits zum Besten. Bei den Klassikern „Bad Romance“, „Just Dance“ und „Poker Face“ sprangen zu Beginn der Show auch Menschen mit Sitzplätzen zum Mittanzen auf.

Wilde Tanzeinlagen und rasante Outfit-Wechsel

Dem etwas düster wirkendem Bühnenbild aus grauen Betonblöcken verlieh die US-Sängerin mit jedem Song mehr Leben – durch kräftige Klänge, wilde Tanzeinlagen und rasante Outfit-Wechsel. Für das Lied „Babylon“ strahlte sie etwa in einem goldenen Anzug, später trug sie einen metallisch glänzenden Einteiler. Während des Songs „Sour Candy“ leuchtete die Arena in lilafarbenem Licht. Zu „Telephone“ schossen hohe Feuerfontänen über die Zuschauer hinweg.

„Düsseldorf! Germany! Dankeschön!“, rief Gaga in die Menge. Es war nicht nur der erste, sondern deutschlandweit auch der einzige Auftritt von Gagas Konzert-Reise. Bis Mitte September wird die US-Amerikanerin in 17 weiteren Städten weltweit auftreten. Stopps sind etwa in Paris, Tokyo und New York geplant. Ihren letzten Deutschland-Auftritt hatte Lady Gaga 2018 in Hamburg.

dpa

urn:newsml:dpa.com:20090101:220718-99-59976/3

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.