Die Zahl der Neuinfektionen ist in der vergangenen Woche weiter deutlich nach oben geklettert. Das ist schlecht. Für die Intensivstationen liegen auch neue Werte vor, mit durchaus interessanten Aspekten. © picture alliance/dpa/AP
Corona-Wochenbilanz

Neuinfektionen steigen stark – bei anderen Faktoren sieht es besser aus

Die Zahl neuer Coronafälle ist auch in der vergangenen Woche stark gestiegen. Bei anderen Faktoren aber sieht es längst nicht so düster aus. Das gilt auch für die Lage auf den Intensivstationen.

Das ist sicherlich die schlechteste Nachricht der vergangenen sieben Tage: Auch in der zurückliegenden Woche ist die Zahl neuer Corona-Infektionen stark gestiegen. Insgesamt registrierte das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Woche vom 8. bis 15. März 91.376 Neuinfektionen. Das sind noch einmal 20.720 mehr als in der Woche zuvor. Damit hat sich der Anstieg neuer Fälle drastisch beschleunigt, denn in der vergangenen Woche lag der Anstieg gegenüber der Vorwoche nur bei 12.531.

Umfrage

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.