Nach 9-Euro-Ticket in NRW: Gratis-Aktion für ÖPNV verlängert

Volontärin
Bahnfahrer drängen sich am Eingang eines Regionalzuges am Deuter Bahnhof.
An Wochenenden und in den Herbstferien im Oktober können Abo-Ticket-Inhaber unter anderem kostenlos durch ganz NRW fahren. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Wer mit dem 9-Euro-Ticket gerne verreist ist und Besitzer eines regulären Abo-Tickets im NRW Nahverkehrs ist, kann bis Jahresende zu bestimmten Zeiten gratis durch NRW fahren. Während Bund und Länder weiter um die Finanzierung eines 49-Euro-Tickets ringen, haben die Nahverkehrsverbünde in NRW Nägel mit Köpfen gemacht: Ihre ÖPNV-Aktion, die ursprünglich nur für September und Oktober vorgesehen war, ist bis zum 31. Dezember verlängert worden.

Das bedeutet, dass Inhaber von Abo-Tickets in den Bereichen des AVV, VRR, VRS, des WestfalenTarifs oder des NRW-Tarifs in ganz NRW an bestimmten Tagen ohne zusätzliche Kosten Bus, Bahn, Straßen-, Stadt-, und U-Bahn fahren können. Die Aktion gilt auch für alle Schüler- und Semestertickets sowie für Neukunden, die jetzt ein Abo abschließen.

An diesen Tagen gilt die Rabattaktion:

Der Aktionszeitraum umfasst unter anderem alle Wochenenden im Oktober, November und Dezember.

  • Das sind die Wochenenden: 15./16. Oktober, 22./23. Oktober und 29./30. Oktober; 5./6. November, 12./13. November, 19./20. November, 26./27. November, 3./4. Dezember, 10./11. Dezember, 17./18. Dezember, 24./25. Dezember, 31. Dezember)
  • an Feiertagen: Allerheiligen (1. November), 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember)
  • in den gesamten Herbstferien in NRW (noch bis 15. Oktober) sowie der NRW-Weihnachtsferien bis Ende des Jahres (23. bis 31. Dezember

Kostenlos über NRW-Grenzen hinaus: Gratis nach Holland und Belgien

Nicht nur Ziele innerhalb NRWs können mit den Abo-Tickets angesteuert werden, sondern auch einige über die Landesgrenzen hinaus. Folgende Strecken können mit den Tickets gefahren werden:

Rheinlandpfalz:

  • Transit über die Siegstrecke

Niedersachsen:

  • Transit über Osnabrück
  • S 10 Recke – Westerkappeln – Osnabrück
  • R 15 Ibbenbüren – Lotte – Osnabrück
  • R 16 Westerkappeln – Osnabrück
  • N 19 Ibbenbüren – Osnabrück
  • X 52 FMO – Osnabrück
  • X 80 Gronau – Bad Bentheim

Niederlande

  • RE 13 bis Venlo Station (Venlo)
  • RE 19 bis Arnhem Centraal (Arnhem)
  • Buslinie 17/44 bis Kerkrade (Locht Crombacherstraat)
  • Buslinie 25 bis Vaals (Busstation)
  • Buslinie 29 bis Venlo Station (Venlo)
  • Buslinie 33 bis Vaals (Flats)
  • Buslinie 34 bis Kerkrade (Busstation)
  • Buslinie 54 bis Kerkrade (Bleijerheide Schummerstraat)
  • Buslinie 54 bis Kerkrade (Bleijerheide Pricksteenweg)
  • Buslinie 60 bis Gelderse Poort (Milligen a. d. Rijn)
  • Buslinie 74 bis Heerlen (Gewerbegebiet Avantis)
  • Buslinie 91 bis Molenpoort (`s-Heerenberg)
  • Buslinie 350 bis Vaals (Heuvel)
  • Buslinie SB 3 bis Sittard-Geleen (Sittard Station)
  • Buslinie SB 58 bis HAN (Nijmegen/Groesbeek)
  • C 7 Bocholt – Dinxperlo
  • C 11 Bocholt – Aalten


Belgien

  • Buslinie 24 bei Kelmis, Bruch

Mitnahmeregelung angepasst

An diesen Tagen ebenso kostenfrei ist die Mitnahme von Personen und Fahrrädern. Laut mobil.NRW können zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder (6-14 Jahre) mitgenommen werden. Oder zwei Erwachsene und bis zu zwei Fahrräder. Diese Mitnahmeregelungen gelten für den gesamten Geltungsbereich der Abo-Aktion sowie auf den ausgewählten Strecken außerhalb NRWs. Zeitliche Beschränkungen wie etwa bei 9.00-Uhr-Abos gibt es nicht.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin