Vor dem Amtsgericht in Recklinghausen wurde ein kurioser Fall verhandelt. © Werner von Braunschweig
Unterlassungsklage

„Sophie ist nicht Rüdiger“: Nachbar drangsaliert transidente Frau

Eine transidente Frau fühlt sich von einem Ex-Nachbarn drangsaliert, weil der sie regelmäßig mit ihrem abgelegten Männer-Vornamen provoziert. Ein Urteil verbietet das jetzt.

Geboren wurde sie als Mann, heute schlüpft sie voller Stolz in Miniröcke, trägt Lippenstift auf und lackiert ihre Fingernägel: Sophie Vivien Kutzner ist einen langen, steinigen Weg gegangen. Aber sie wollte endlich leben, wie sie will – und vor allem so, wie ihre Bestimmung ist. Als Frau. Eine erfolgreiche Klage am Amtsgericht in Recklinghausen schützt die Waltroperin jetzt vor einem scheinbar unbelehrbaren und provokant stichelnden Ex-Nachbarn.

Ex-Nachbar erschien nicht zum Gerichtstermin

Umänderung des Geschlechts im Personenstandsregister

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.