Die Fitness-Influencerin Mady Morrison hält auf ihrem Kanal die Follower fit. © picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB
Freizeittipps NRW

Trendige Home Workouts: Mit diesen YouTube-Kanälen bleiben Sie fit

Das Workout in die eigenen vier Wände zu verlegen, ist aktuell die Devise. Wir zeigen YouTube-Kanäle, bei denen ohne großes, dafür mit viel improvisierbarem Equipment gearbeitet wird.

Ein allgemeiner Ratschlag vorab: regelmäßig auf den Websites und Social-Media-Kanälen der örtlichen Fitnessstudios, Yoga-Studios, Crossfit-Boxen und Co. vorbeischauen! Auch dort bewegt sich einiges, sodass man online via Stream oder Videos gepusht werden kann. Spenden oder der Verzicht auf Rückzahlung von Monatsbeiträgen sind ein gern gesehener Support.

Aber auf jeden Fall halten diese YouTube-Channels immer etwas Passendes parat:

1. Pamela Reif

Die 24-jährige Influencerin inspiriert auf Instagram über sieben Millionen Follower mit Fitness-, Beauty- und Ernährungs-Content. In ihrem YouTube-Channel gibt es stets frische Videos für ein Ganzkörpertraining zu Hause, die oftmals völlig ohne Equipment auskommen. Effektive Klassiker wie Kniebeugen, Liegestütz und Co. sind hierbei mit Gute-Laune-Musik untermalt. Viele weitere Videos, etwa ein spezielles Booty Workout oder eines für seitliche Bauchmuskeln, bringen Abwechslung. Weil zum gesunden Lebensstil auch die Ernährung zählt, ist sie nebenbei unter die Kochbuch-Autoren gegangen.

2. Kayla Itsines

Sessel beiseite geschoben und ran ans Training für die Wohlfühlfigur. Mit den Übungen der australischen Personal Trainerin, Autorin und Unternehmerin fürs Home Gym gibt es keine Ausreden mehr. Zusätzlich hat sie unter anderem eine Sweat Summer Series entwickelt, die über mehrere Wochen anleitet, Trainings abwechselnd für Beine, Arme und Bauch zu absolvieren. Für ein 14-minütiges Training sollte man die zwei Zirkel jeweils sieben Minuten durchstehen – mit 30 bis 60 Sekunden Pause zwischen den Sets. Reicht die Power noch aus, hängt man eine zweite Runde an. Langhanteln einfach weglassen und nicht hetzen, sondern auf eine saubere Ausführung achten.

3. Coach Seyit

Seyit Ali Shobeiri ist Personal Trainer, Kraft- und Konditionstrainer für Profisportler sowie Buchautor und einfach Fitnessunternehmer. Seine Fatburn Challenge hat schon einige Promis in Form gebracht. Online gibt es nicht direkt Home Workouts, aber aus seinen Trainings-Tipps mitten aus dem Fitnessstudio kann man prima seine Übungen für zu Hause ableiten und zusammenstellen. Präzise Anleitungen etwa für Bizeps-Übungen könnt ihr daheim mit Wasserflaschen durchführen. Außerdem gibt er Ihnen Routinen und Motivation an die Hand – Rezept für den Powerdrink am Morgen inklusive! Hier ist sein Channel.

4. Pete Geracimo

Welcher Promi hat in letzter Zeit mittels harter Arbeit eine enorme Wandlung hinter sich? Richtig, Adele! Mitverantwortlich dafür ist ihr Fitness-Trainer Pete Geracimo. Der Experte gibt in seinen kurzen Sequenzen auf YouTube visuelle Anleitung zu Ausfallschritten, Plank-Übungen und mehr, etwa aus seinem Griechenland-Urlaub. Die Anzahl der Wiederholungen gibt er unter der jeweiligen Übung im Clip an. Dabei kann man diese separat nacheinander oder fließend als Zirkel durchpowern.

5. Sophia Thiel

Ein nicht minder bekanntes Gesicht der Fitnesswelt ist das von Sophia Thiel, die nach fast zwei Jahren Abstinenz langsam zurückkehrt. Von der deutschen Fitness-Bloggerin und Bodybuilderin sind zahlreiche YouTube Videos für ihren Home Workout Plan online vorhanden. Ein Fatburn Workout aus dem Park versetzt einen da schon mal virtuell nach draußen. Tipps für Einkäufe und generelle Essens-Inspiration gibt’s gratis dazu.

6. Sascha Huber

Angst, noch mehr Masse zu verlieren? Dann einfach mal in den YouTube-Channel von Sascha Huber schauen! Mit breitem Kreuz und geballten Fäusten begrüßt er die Zuschauer in den Videos, die angeknipst sympathisch zu Übungen für Oberkörper, Bizeps oder anderen Workouts anleiten. Wenn man nicht ohnehin die schwersten Hanteln zu Hause stehen hat, dann auch hier durch gefüllte Wasserflaschen ersetzen. Dazu liefert er unter anderem Fitnessrezepte für den Muskelaufbau.

7. Zumba

Es gibt die verschiedensten Zumba-Varianten. Hat man sich bis Dato nie in einen Kurs getraut, ist jetzt die Gelegenheit, die rhythmische Sportart auszuprobieren. Partystimmung in den eigenen heiligen Hallen ist damit vorprogrammiert. Im normalen Zumba-Kurs erwarten einen Latino-Rhythmen, internationale Beats und jede Menge Hüftschwung. Choreographien studiert man schnell ein. Strong by Zumba ist vielleicht eher etwas für Tanzmuffel. Hier wird hochintensives Intervalltraining mit Musik kombiniert.

8. Mady Morrison

Die Decke rückt Ihrem Kopf immer näher? Dann ist Yoga vielleicht was?! Damit entgegnet man dem Stress, der durchs Aufeinanderhocken entsteht und findet die innere Mitte wieder. Zen-Momente in der Wohnung bringt etwa Mady Morrison. Über ihre Online-Workouts bekommt man einen guten Vorgeschmack. Hier sind Übungen zu Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Power Yoga, Meditation und mehr.

Über den Autor
Lesen Sie jetzt