Landtagswahl

Wahlkampf spitzt sich zu: Wüst und Kutschaty treffen sich zum letzten TV-Duell

Der NRW-Landtagswahlkampf befindet sich im Endspurt. Die beiden aussichtsreichsten Anwärter auf den Wahlsieg, Hendrik Wüst und Thomas Kutschaty, haben nochmal die Chance, Wähler zu überzeugen.
Wahlplakate mit Portraits der Spitzenkandidaten von CDU, Ministerpräsident Hendrik Wüst (r) und SPD, Thomas Kutschaty (l), stehen auf einer Wiese. In Nordrhein-Westfalen ist am 15. Mai 2022 Landtagswahl.
Wahlplakate mit Portraits der Spitzenkandidaten von CDU, Ministerpräsident Hendrik Wüst (r) und SPD, Thomas Kutschaty (l), stehen auf einer Wiese. In Nordrhein-Westfalen ist am 15. Mai 2022 Landtagswahl. © picture alliance/dpa

Drei Tage vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liefern sich die beiden aussichtsreichsten Spitzenkandidaten am Donnerstagabend (20.15 Uhr) einen Schlagabtausch. In Solingen treffen Ministerpräsident und CDU-Landeschef Hendrik Wüst (CDU) und sein SPD-Herausforderer Thomas Kutschaty in der WDR-„Wahlarena“ aufeinander.

Beide werden 75 Minuten lang von den WDR-Chefredakteurinnen Ellen Ehni und Gabi Ludwig live zu Kernthemen der Landespolitik befragt. Die „Wahlarena“ ist das einzige TV-Duell beider Wettbewerber. In zahlreichen Umfragen der vergangenen Wochen lagen CDU und SPD eng beieinander.

In der vergangenen Woche hatte es bereits eine „Wahlarena“ mit den Spitzenkandidaten aller fünf Landtagsparteien gegeben. Freitag und Samstag steht dann bei CDU, SPD, FDP und Grünen der offizielle Wahlkampfabschluss mit parteipolitischer Bundesprominenz in Köln, Düsseldorf und im Münsterland an.

dpa

urn:newsml:dpa.com:20090101:220511-99-248479/3

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.