Zahnarzt Robert Wellings will impfen, darf aber nicht.
Coronavirus

Zahnarzt Robert Wellings darf nicht impfen – „Es ist ein Witz“

Robert Wellings ist Arzt, darf aber nicht gegen Corona impfen. Er ist Zahnarzt. Wäre er Augenarzt oder Gynäkologe – kein Problem. „Es ist ein Witz“, sagt der Dortmunder. Lustig ist es nicht.

Hausärzte sind überlaufen, impfen sogar an den Adventssamstagen. Booster-Termine gibt es oft nur noch im nächsten Jahr. Städte in ganz NRW errichten Impfstellen, reaktivieren wie Bochum ganze Impfzentren. Es mutet einfach absurd an: Da wird jede Hand benötigt, um Menschen gegen Corona zu impfen, doch die 97.372 Zahnärzte und Zahnärztinnen in Deutschland dürfen es nicht.

„Zahnärzte studieren die gleichen Fächer“

Zahnärztekammer bietet Unterstützung an

Wieler: Jeder Mann, der impfen kann, soll jetzt gefälligst impfen

Geht es bloß ums Geld?

Ihre Autoren
Redakteurin
Meist früh unterwegs.
Zur Autorenseite
Wiebke Karla
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Ulrich Breulmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.