Fußball

DFB-Pokalfinale vielleicht mit dem BVB – aber definitiv ohne Zuschauer

Das DFB-Pokalfinale findet vielleicht mit Borussia Dortmund statt, ein wichtiger Baustein würde aber definitiv fehlen: BVB-Fans im Stadion. Der DFB nennt einen Grund.
Das Olympiastadion in Berlin bleibt auch im DFB-Pokalfinale leer. © picture alliance/dpa

Borussia Dortmund hat gute Chancen, ins DFB-Pokalfinale einzuziehen. Im Halbfinale trifft der BVB auf Zweitligist Holstein Kiel und geht als klarer Favorit in die Partie. Die Reise nach Berlin ist das erklärte Ziel, ein Titel wäre ein Traum. Feiern müssten die Schwarzgelben ihn allerdings ohne Fans.

BVB hofft auf DFB-Pokalfinale: Fans sind nicht zugelassen

Wie der DFB am Freitag mitteilte, wird das Pokalfinale am 13. Mai in Berlin definitiv ohne Zuschauer stattfinden. „Aufgrund der aktuell gültigen Verordnungen für den Spielort Berlin ist ein Antrag auf Zuschauerzulassung bis zum 9. Mai nicht möglich. Somit wird das Pokalfinale analog zum aktuellen Vorgehen in der Bundesliga im Sonderspielbetrieb ohne Zuschauer durchgeführt“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Hoffnung auf eine Teilzulassung von Fans im Stadion bestand bis zuletzt, BVB-Boss Hans-Joachim Watzke machte sich vor etwas mehr als einem Monat noch selbst stark dafür. Es sollten kostenlos nur gegen das Coronavirus geimpfte Besucher ins Olympiastadion dürften, die heldenhaft in der medizinischen oder sozialen Betreuung gearbeitet hätten, sagte er bei einem Auftritt auf dem von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ ausgerichteten Kongress „Zwischen den Zeilen“. Derartige Pilotprojekte sind mit den aktuellen Beschlüssen damit nun aber auch vom Tisch.

DFB-Pokal: Falls der BVB in Finale einzieht, trifft er auf Bremen oder Leipzig

Sollte es der BVB ins Finale schaffen, trifft er dort auf den SV Werder Bremen oder RB Leipzig. Das Halbfinale wird am 30. April, 20.30 Uhr ausgetragen. Der BVB ist einen Tag später gegen Kiel gefordert. Beide Spiele werden live in der ARD und bei Sky übertragen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.