BVB-Profi Tobias Raschl ist für die U23 im Einsatz. © Bielefeld
Borussia Dortmund II

Drei BVB-Profis lernen bei der U23 – Fortschritte sind zu erkennen

Drei BVB-Profis erhalten regelmäßig Spielzeit bei der Dortmunder Regionalliga-Mannschaft. Das Zwischenfazit ist gemischt - doch insgesamt fällt es positiv aus. U23-Trainer Maaßen ist zufrieden.

Dass die U23 der Borussia kurz vor Weihnachten in Steffen Tigges einen ihrer Spieler zu den Profis aussenden durfte, hat für viel Freude beim BVB II gesorgt. Den Startelfeinsatz des Stürmers im Pokal bei Eintracht Braunschweig werteten die Verantwortlichen der Dortmunder Zweitvertretung als Auszeichnung für ihre Arbeit. Neben der Punktehatz in der viertklassigen Regionalliga West verfolgen sie schließlich einen Entwicklungsauftrag.

BVB-U23 hat zwei sehr gute Torhüter

BVB-Talent Luca Unbehaun setzt Entwicklung fort

BVB-Talent Tobias Raschl hat es schwer bei den Profis

BVB-Talent Tobias Raschl spielte zuletzt offensiver

Tobias Raschl hat beim BVB keine gute Perspektive

BVB-Talent Ansgar Knauff verbesserte sich nach und nach

BVB-U23-Trainer Enrico Maaßen ist mit Ansgar Knauff zufrieden

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.