Abstimmung

Hummels, Bellingham oder Delaney? Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen

Der BVB schließt eine perfekte Woche mit dem 2:0 in Bielefeld ab. Hummels entwickelt sich zum Torjäger, Bellingham und Delaney haben alles im Griff. Wählen Sie jetzt den Spieler des Tages.
Entwickelt sich zum Torjäger: BVB-Abwehrchef Mats Hummels (M.). © dpa

Drei Spiele, drei Siege. Der BVB geht mit neuem Mut in die wichtigen Partien in Brügge (Mittwoch, 21 Uhr) und gegen die Bayern (Samstag, 18.30 Uhr). Wer ist Ihr Borusse des Tages?Mats Hummels: Ob es dem Dortmunder Abwehrchef ob der Bielefelder Harmlosigkeit weit hinten einfach zu langweilig wurde? Sei es drum: Dass sich Mats Hummels häufiger vor dem Arminen-Tor herumtrieb, war am Samstag auf jeden Fall der Schlüssel zum BVB-Sieg. Doppelpack des BVB-Routiniers! Klar, dass dieser nach der Partie zufrieden war: „Wir haben es sehr konzentriert und seriös gemacht und verdient gewonnen.“ Vor allem er selbst, darf man festhalten: 99 Ballkontakte, mit 68 Prozent gewonnenen Duellen bester Zweikämpfer des BVB, beide Treffer erzielt – und neun von zwölf langen Bällen kamen beim Mitspieler an. Wäre Jadon Sancho ein besserer Kopfballspieler, hätte er eine klasse Außenrist-Flanke von Hummels schon in Minute 27 zur Führung genutzt. Bitter, dass dieser angeschlagen kurz vor dem Abpfiff vom Feld musste.

Jude Bellingham: Der englische Teenager durfte sich im zentralen Mittelfeld des BVB anstelle des geschonten Axel Witsel beweisen – und hinterließ einen starken Eindruck. Nicht nur, weil er das 2:0 mit einem Zuspiel auf Marco Reus einleitete. Bellingham feuerte drei Torschüsse ab, lieferte vier Torschussvorlagen, drei Flanken, und: Er sammelte 122 Ballkontakte und servierte 106 Pässe. Mehr als jeder andere Spieler auf dem Feld. Bellingham avancierte also zur wichtigsten Anspielstation des BVB und zum klugen Ballverteiler. Zudem zeigte er sich mit 11,4 gelaufenen Kilometern auch noch sehr fleißig. Beeindruckend, wie reif und ruhig der 17-Jährige schon agiert.

Thomas Delaney: Arminia Bielefeld wollte eigentlich auch offensive Impulse setzen und den BVB möglichst oft ärgern. Dank Delaney aber verpufften etliche Vorstoßversuche der Gastgeber schon nahe der Mittellinie. Dortmunds Däne überzeugte als aggressiver Abfangjäger, leitete einige eroberte Bälle klug weiter und hielt Jude Bellingham für dessen offensives Treiben den Rücken frei. Delaney riegelte das Zentrum durch gutes Stellungsspiel ab – Bielefeld blieb ohne echte Torchance. Und er herrschte in der Luft: 100 Prozent seiner Kopfballduelle gewann er. Dazu noch je drei Torschussvorlagen und Flanken es war ein guter Auftritt des wie immer unermüdlich ackernden Profis. Ein rundum perfekter Tag hätte es für Delaney auch noch werden können: Aber seinen satten Distanzschuss nach sechs Minuten fischte Arminen-Keeper Stefan Ortega gerade noch aus dem Eck.

Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages? Jetzt abstimmen!

Umfrage

Jetzt den BVB-Spieler des Tages wählen!
Loading ... Loading ...

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt