Lara Predki feiert eine neue Bestleistung bei den Deutschen Meisterschaften

Die Halternerin Lara Predki trat im Frühjahr bei den Hallen-DM in Leipzig an. Zum Titel reichte es zwar nicht, eine neue Bestleistung konnte sie aber dennoch feiern.
Lara Predki (v.) hat im Februar tolle Leistung vollbracht. © Torben Flatemersch

Leichtathletin Lara Predki trat bei der Hallen-DM in Leipzig in ihrer Paradedisziplin, dem 1500-Meter-Lauf, an. Im ersten von zwei Halbfinalläufen musste sie sich mit sechs weiteren Top-Athletinnen messen, darunter auch die amtierende Deutsche Meisterin Hanna Klein.

Am Ende reichte ihre Leistung nicht aus, um sich für den Finallauf am Sonntag zu qualifizieren. Dennoch war der Februar erfolgreich für die junge Frau. Die DM-Norm von 4:37,00 Min. hatte sie im Januar bei einem Wettkampf in Dortmund gepackt. Dort gelang ihr mit einer Zeit von 4:35,59 Min. sogar eine neue persönliche Bestleistung.

Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Hannover holte sie den Meistertitel. Auch bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover war sie Erste. Dank ihrer Leistung hat sie sich auch den Titel der Sportlerin des Monats Februar gesichert.