Schalke 04 mit Video

Amine Harit wird wohl nicht mehr für Schalke 04 spielen

Amine Harit ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Verein. Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder bestätigte im Trainingslager, dass Harit wohl nicht mehr für Schalke spielen wird.
Leidet unter Zahnschmerzen: Amine Harit. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Erst waren es muskuläre Probleme, dann plagten Amine Harit Zahnschmerzen. Deshalb fehlte der offensive Mittelfeldspieler am Dienstagvormittag wie schon am Montag beim Start des Trainingslagers in Mittersill.

Fotostrecke

Schalke im Trainingslager in Mittersill: Tag 2

Stattdessen musste der 24-Jährige in Mittersill einen Zahnarzt aufsuchen. Doch selbst wenn Harit gesundheitlich wieder auf dem Posten ist, scheinen seine Tage auf Schalke gezählt.

Angebote fehlen

Der Zweitligist muss Harit aus finanziellen Gründen verkaufen, und der Spieler will Schalke auch verlassen. Schröder bestätigte auf Nachfrage: „Die Wahrscheinlichkeit, dass Amine zum Saisonstart gegen den Hamburger SV zum Einsatz kommt, ist gering“.

Das Problem für beide Seiten: Es gibt noch keine ernsthaften Angebote für den Marokkaner. Deshalb müssen sich Schalke und Harit in Geduld üben.

Das gilt auch für die anderen Schalker Wechselkandidaten. An Ozan Kabak soll Bayer Leverkusen interessiert sein. Schröder bestätigte Interessenten aus der Bundesliga, aber auch aus dem Ausland. Doch noch ist der Transfermarkt nicht in Schwung gekommen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.