Das nennt man wohl eine Jubeltraube: Schalkes Spieler feiern eines der Tore in Aue - im Mittelpunkt auch hier Andreas Vindheim. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Nur noch drei Punkte bis Rang zwei: Vindheim verleiht Schalke Flügel

Durch den 5:0-Sieg in Aue macht Schalke im Aufstiegsrennen Boden gut. Bis zu einem direkten Aufstiegsplatz sind es nur noch drei Punkte. Überragend in Aue: Neuzugang Andreas Vindheim.

Gut 500 Kilometer sind es von Aue bis nach Gelsenkirchen – da kann es einer Fußball-Mannschaft nicht schaden, wenn ein Sieg im Reisegepäck die gute Stimmung während der langen Busfahrt sichert. Diesen Sieg brachte der FC Schalke 04 im Erzgebirge unter Dach und Fach: Im Regen von Aue gab es beim FC Erzgebirge Aue vor 1.000 zugelassenen Zuschauern, darunter keine Gäste-Fans, einen deutlichen 5:0 (2:0)-Erfolg.

Pieringer in der Startelf

Terodde eröffnet Torreigen

Aue nur selten gefährlich

Doppelpack von Latza

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.