Ohne Zalazar und van den Berg: Schalkes Programm bis zur Winterpause

freier Mitarbeiter
Bis zum Jahresende ohne „Zehner“: Rodrigo Zalazar wird Schalke genau wie Sepp van den Berg lange fehlen. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Lesezeit

Die bittere Botschaft war unmissverständlich: Weder Sepp van den Berg (schwere Bänderverletzung) noch Rodrigo Zalazar (Mittelfußbruch) werden in diesem Jahr noch ein Pflichtspiel für Schalke bestreiten können. Was heißt das konkret?

Konkret heißt das, dass Schalke in einer ganz bedeutenden Saisonphase auf zwei ganz wichtige Spieler verzichten muss. Denn das Programm bis zur Winterpause, die wegen der WM in Katar früher als sonst beginnt, ist prall gefüllt – in diesen Spielen entscheidet sich, wohin die Reise tendenziell geht.

Das Schalker Programm bis zur Winterpause:

8. Oktober, 15.30 Uhr: Bayer Leverkusen – Schalke 04

14. Oktober, 20.30 Uhr: Schalke 04 – TSG Hoffenheim

18. Oktober, 20.45 Uhr: TSG Hoffenheim – Schalke 04 (DFB-Pokal)

23. Oktober, 17.30 Uhr: Hertha BSC – Schalke 04

30. Oktober, 17.30 Uhr: Schalke 04 – SC Freiburg

5. November, 18.30 Uhr: Werder Bremen – Schalke 04

9. November, 20.30 Uhr: Schalke 04 – Mainz 05

12. November, 18.30 Uhr: Schalke 04 – Bayern München

Sieben Mal Bundesliga, ein Mal DFB-Pokal: Ein hammerhartes Programm, das Schalke ohne Rodrigo Zalazar und Sepp van den Berg wird bewältigen müssen. Aktuelle Punkte-Ausbeute der Königsblauen in der Bundesliga: Sechs Punkte nach acht Spielen.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin