Schalke 04

Ozan Kabak steckt mit Norwich City schon im Abstiegskampf

Die Leihspieler des FC Schalke 04 sind aktuell unterschiedlich erfolgreich unterwegs. Ozan Kabak gab sein Debüt bei Norwich City und wird sich wohl auf Abstiegskampf einstellen müssen.
Der ausgeliehene Ozan Kabak steht mit Norwich City bereits im Abstiegskampf. Dieses Gefühl kennt er noch gut, als er für Schalke spielte. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Sieben Spieler hat der FC Schalke 04 in diesem Sommer verliehen. Ihre sportlichen Entwicklung bei den neuen Clubs verläuft recht unterschiedlich.

Ozan Kabak feierte endlich sein Debüt bei Norwich City. Im Duell zweier Premier-League-Aufsteiger unterlag das Team um den türkischen Nationalspieler dem FC Watford auf eigenem Platz mit 1:3. Norwich bleibt damit weiterhin punkt- und sieglos.

Harit trifft für Marseille

Für die Königsblauen ist das keine gute Nachricht. Denn sollte Norwich absteigen, wird der Verein Kabak aus finanziellen Gründen nicht fest verpflichten können. Tritt dieser Fall ein, gibt es auch keine feste Kaufpflicht und Kabak würde im Sommer zu Schalke zurückkehren. Kabak kam bei der Niederlage gegen Watford über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Amine Harit ist dagegen weiterhin mit Olympique Marseille auf Erfolgskurs. In der französischen Ligue 1 gewann der offensive Mittelfeldspieler mit seinem neuen Team mit 2:0 gegen Stade Rennes.

Mendyl darf regelmäßig spielen

Der 24-Jährige wurde Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt und traf wenig später zum Endstand (71.). Für den Rechtsfuß war es die zweite Torbeteiligung im zweiten Ligaspiel.

Unter der Woche war der marokkanische Nationalspieler in der Europa League am Ball. Zum Auftakt der Gruppenphase erreichte Marseille ein 1:1 bei Lokomotive Moskau. Harit war 56 Minuten im Einsatz.

Bozdogan nur Bankdrücker

Hamza Mendyl hat mit Gaziantep FK einen Zähler in der türkischen Süper Lig geholt. Beim 1:1 bei Sivasspor spielte Mendyl 67 Minuten als linker Außenverteidiger. Für die Leihgabe der Königsblauen war es der fünfte Einsatz. Damit war der 23-Jährige in allen bisherigen Begegnungen am Ball.

Can Bozdogan hat von der Bank aus einen 3:2-Auswärtssieg von Besiktas Istanbul bei Antalyaspor verfolgt, der gleichbedeutend mit der Verteidigung der Tabellenführung war. Dabei hatten die Gastgeber zwischenzeitlich mit 2:0 vorne gelegen. Im Verlauf der zweiten Hälfte drehte der türkische Meister die Begegnung dann aber noch zu seinen Gunsten.

Startelf-Premiere für Matondo

Unter der Woche hatte Besiktas eine Niederlage kassiert. Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase setzte es eine 1:2-Heimpleite gegen Borussia Dortmund. Bozdogan kam auch in dieser Partie nicht zum Einsatz.

Das galt auch für Levant Mercan. Der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler sah in der Zuschauerrolle einen 4:3-Erfolg von Fatih Karagümrük bei Yeni Malatyaspor.

Rabbi Matondo feierte beim 1:2 gegen die KAS Eupen seine Startelf-Premiere im Trikot von Cercle Brügge. Zu seinem fünften Zweitliga-Einsatz für den FC Ingolstadt kam Nassim Boujellab bei der 1:4-Niederlage gegen den SC Paderborn.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.