Schalke 04

Schalke 04 trauert um Esports-Spieler Pavle „Yoppa“ Kostic

Schalkes Esports-Spieler Pavle Kostic ist im Alter von nur 23 Jahren verstorben. Das teilte der Verein am späten Mittwochabend mit.
Die Esports-Szene und die Schalker Vereinsfamilie trauern: Schalkes Esports-Spieler Pavle „Yoppa“ Kostic ist im Alter von nur 23 Jahren verstorben. © dpa (Symbolbild)

Die Meldung, die am späten MiIttwochabend über Twitter publiziert wurde, erschütterte die Schalker Vereinsfamilie: Esports-Spieler Pavle Kostic, in Spielerkreisen unter dem Namen „Yoppa“ bekannt, ist im Alter von nur 23 Jahren verstorben.

„Wir sind schockiert und fassungslos. Der FC Schalke 04 trauert um Pavle „Yoppa“ Kostic. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Freunden. Der S04 wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren“, heißt es in der Schalker MItteilung.

„Upcomer“: Todesursache Corona

Der League-of-Legends-Spieler Pavle „Yoppa“ Kostić, der Top-Laner von Schalke 04 Evolution, ist laut dem Internetportal „Upcomer“ bereits am Dienstag verstorben. Während der FC Schalke 04 über die Todesursache keine Angaben machte, schreibt das Portal, Kostic sei an den Folgen von COVID-19-Komplikationen gestorben.

Der serbische Nationalspieler begann im März 2016 mit der professionellen League of Legends und spielte für Teams wie MAD Lions, Schalke 04 Evolution und Vitality.Bee. Yoppas Tod wurde erstmals von der Esports Balkan League auf Twitter gemeldet .

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.