Schalke 04

Schalke fährt im Sommer zur Saisonvorbereitung wieder nach Mittersill

Schalke und die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH setzen ihre Zusammenarbeit bis 30. Juni 2023 fort. In diesem Zeitraum werden die Sommer-Trainingslager in Mittersill stattfinden.
Im Hotel Schloss Mittersill wird Schalke im Sommer erneut aufschlagen. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Zum insgesamt sechsten Mal wird die Lizenzmannschaft in der Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 nach Mittersill reisen und im Schlosshotel Mittersill ihr Quartier beziehen. Der genaue Zeitraum ist abhängig von der Ligazugehörigkeit und kann erst zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert werden.

In der im Süden des Salzburger Landes gelegenen Ferienregion befindet sich das mit knapp 2.000 Quadratkilometern größte Naturschutzgebiet Mitteleuropas. Der Nationalpark Hohe Tauern bietet mit 300 Gipfeln über 3.000 Meter, unzähligen Gletschern, Wasserfällen und Bergseen ein ganzjähriges unvergessliches Naturerlebnis sowie mit der Großglockner Hochalpenstraße eine der schönsten Panoramastraßen Europas.

Schalkes Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Schröder freut sich über die Fortsetzung des gemeinsamen Weges: „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr unsere Saisonvorbereitung im schönen Salzburger Land unter optimalen Bedingungen durchführen zu können. Aus dem Club ist ausschließlich Positives über die Zusammenarbeit mit der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern zu hören und unseren Fans bieten sich dort attraktive touristische Angebote. Ich persönlich freue mich auf mein erstes Trainingslager in Mittersill und das Kennenlernen mit den Menschen vor Ort.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.