Luft nach oben: So viele freie Plätze, wie hier corona-bedingt gegen den HSV, wird es auf Schalke gegen Dynamo Dresden wohl nicht geben: Am Samstag sind 56.617 Zuschauer zugelassen - die Partie wird als „Hoch-Risikospiel“ eingestuft. Mindestens 4.000 Fans aus Dresden werden erwartet. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Schalke gegen Dresden – Rückkehr zur Normalität wird zum Härtetest

Schalke gegen Dresden gilt als „Hoch-Risikospiel“. 56.617 Zuschauer sind am Samstag zugelassen, mindestens 4.000 kommen aus Dresden. Anreisen werden wohl mehr - die Polizei ist vorbereitet.

Die viel zitierte „Rückkehr zur Normalität“ beginnt für den FC Schalke 04 am Samstag – und wird direkt zu einem Härtetest. Nicht nur für die Mannschaft, die im Spiel gegen Dynamo Dresden (20.30 Uhr, live bei Sport 1 und Sky) beweisen muss, dass sie als Tabellendritter mit der Höhenluft zurecht kommt. Auch alles, was rund ums Spiel passiert, hat nun wieder ganz andere, ungleich größere Dimensionen als bei den „Geisterspielen“ der vergangenen Saison.

In Alarmbereitschaft

Unmut über Spielansetzung

Appell an beide Fan-Lager

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.