Schalke 04

Schalke gegen Karlsruhe: Personal, Form, Ausgangslage – Infos zum Spiel

Der beste Torschütze der Liga, Simon Terodde, trifft auf eine der besten Abwehrreihen: Der Karlsruher SC hat erst fünf Tore in sechs Spielen kassiert. Anstoß: 18.30 Uhr, Veltins-Arena.
Darko Churlinov hofft mit Schalke gegen Karlsruhe auf den dritten Sieg in Folge. © Rehbein

Wann und gegen wen spielt Schalke heute?

18.30 Uhr, Veltins-Arena: Schalke 04 – Karlsruher SC (2. Bundesliga, 7. Spieltag)

Schalke gegen Karlsruhe: Welche Spieler fallen aus?

Schalke: Danny Latza und Salif Sané sind nach ihren schweren Verletzungen noch im Reha-Training, Blendi Idrizi laboriert weiterhin an Knieproblemen. Der Einsatz von Dominick Drexler (Knie) ist fraglich.

Karlsruhe: Die Badener beklagen drei Spieler mit Kreuzbandrissen, und zwar Leon Jensen, Sebastian Jung und Paul Löhr. Außerdem fallen Jerome Gondorf (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Jannis Rabold (Kapselproblem im Knie) aus.

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Dimitrios Grammozis, Trainer des FC Schalke 04: „Karlsruhe spielt einen strukturierten Fußball und will mit dem Ball Lösungen kreieren. Sie haben Jungs, die mit ihrer individuellen Klasse den Unterschied ausmachen können. Wir wissen, dass wir auf Philipp Hofmann besonders achten müssen, da er im Strafraum sehr gefährlich ist. Wir haben ein Heimspiel. Das ist eine zusätzliche Motivation für uns alle. Am Freitag muss hier wieder die Post abgehen!“

Christian Eichner, Trainer des Karlsruher SC: „Wir wollen auf dem Heimweg was Zählbares mit im Gepäck haben. Wir brauchen eine mentale Widerstandsfähigkeit und ein riesengroßes Herz. Meine Mannschaft hat ein sehr gutes Gespür, was notwendig ist, um gegen qualitativ hochwertige Mannschaften zu bestehen. Wir haben schon gezeigt, dass wir unser Tor notfalls auch in Unterzahl beschützen können. Wir werden aber nicht mit sieben Bussen nach Schalke fahren, sondern wir werden versuchen ein offenes Spiel hinzubekommen.“

So könnten die beiden Mannschaften spielen:

Schalke 04: Fährmann – Thiaw, Itakura, Kaminski – Churlinov, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Flick – Terodde, Bülter

Karlsruher SC: Gersbeck – Thiede, Gordon, Kobalt, Heise – Breithaupt – Wanitzek, Choi – Kaufmann, Hofmann, Lorenz

Schalke gegen Karlsruhe: Wie ist die Ausgangslage?

Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn und würden sich mit einem Sieg oben festsetzen. Schalke hat zwei Erfolge in Serie gefeiert, dies gab es zuletzt im November 2019. Die Badener sind nach gutem Start etwas von der Erfolgsspur abgekommen. Keines der letzten vier Spiele konnten sie gewinnen.

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel live?

Der Pay-TV-Sender Sky berichtet ab 18.30 Uhr aus der Veltins-Arena.

Unsere Berichterstattung:

Der Live-Ticker läuft ab 18.15 Uhr, ansonsten alles rund ums Spiel auf www.ruhrnachrichten.de

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.