Hält sich noch eine Hintertür offen: Klaas-Jan Huntelaar. © dpa
Schalke 04

Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar und die Hintertür

Als Klaas-Jan Huntelaar noch für Ajax Amsterdam spielte, verkündete er sein Karriereende im Sommer 2021. Nun hält er sich eine Hintertür offen.

Solch ein Tor eines Stürmers hatten die Schalker Fans in dieser Saison noch nicht gesehen. Es lief die 81. Minute in der Leverkusener BayArena, als Klaas-Jan Huntelaar die Vorarbeit von Can Bozdogan mustergültig verarbeitete. Er nahm den Ball mit der Brust an und vollstreckte, so, als sei es das Selbstverständlichste von der Welt. Zwar verhinderte dieses 1:2 aus Schalker Sicht keine weitere Niederlage, aber Huntelaar bewies mit diesem Treffer, dass er noch nichts verlernt hat.

Karriereende?

Jeden Tag hart arbeiten

Offensiver Ansatz

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.