Schalke 04 mit Video

Schalke-Trainer Frank Kramer schont seine Spieler nicht

Die Schalker Spieler werden im Trainingslager in Mittersill nicht geschont. Über zwei Stunden ging die Einheit am Freitagvormittag. Wer nicht dabei war.
Kamen ins Schwitzen: Die Schalker Spieler (v.l.) Maya Yoshida, Marcin Kaminski, Dong-gyeong Lee, Florian Flick, Dominick Drexler und Sebastian Polter. © RHR-FOTO

Nachdem es am frühen Morgen kräftig geregnet hatte, schien pünklich zu Trainingsbeginn um 10.15 Uhr in Mittersill wieder die Sonne. Die Schalker Spieler werden im Trainingslager in Mittersill nicht geschont. Über zwei Stunden ging die Einheit am Freitagvormittag. Es war die bisher längste Trainingseinheit in Mittersill.

Dabei wurde der Kader in zwei Gruppen aufgeteilt. Zunächst absolvierten die Spieler Stabilitätsübungen in einem Zelt. Danach wurden auf dem Platz vor allem Flanken bei Standardsituationen trainiert.

Greiml ist voll belastbar

Weiterhin nicht auf dem Platz war Thomas Ouwejan, der wegen muskulärer Probleme kürzer treten muss. Neuzugang Leo Greiml, der nach seinem Kreuzbandriss aus dem vergangenen Jahr langsam herangeführt wird, konnte dagegen das komplette Programm absolvieren.

Amine Harit war auch dabei. Noch zeichnet sich keine Lösung ab, wo der offensive Mittelfeldkicker zukünftig spielen wird. Rouven Schröder schaute sich wie gewohnt nicht nur das Training an, sondern nutzte die Zeit auch zum einen oder anderen Gespräch mit den Fans am Rande des Trainingsplatzes.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.