Schalke 04

So bereitet sich die Stadt Gelsenkirchen auf einen Schalker Aufstieg vor

Bei den Gelsenkirchener Behörden laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, was einen Schalker Aufstieg bereits an diesem Wochenende betrfft. Polizei und Feuerwehr sind gerüstet.
Am Samstagabend wollen die Fans in der Nordkurve den Schalker Aufstieg bejubeln. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Die Ausgangsposition ist klar: Sollte Darmstadt 98 am Freitagabend in Düsseldorf nicht gewinnen und Schalke am Samstagabend den FC St. Pauli bezwingen, wären die Königsblauen am späten Abend des 7. Mai aufgestiegen.

Dass Schalkes Anhänger in diesem Fall kräftig feiern würden, steht außer Frage. Die Begeisterung der Fans ist in den vergangenen Wochen kontiuierlich gewachsen. Auf Jubelfeiern an beliebten Orten in Gelsenkirchen sind Polizei, Feuerwehr und Ordnungskräfte vorbereitet.

Enge Abstimmung mit Schalke

Wie immer bei solchen Anlässen, gibt es keine Informationen über die Zahl der eingesetzten Kräfte. Dass das Personal aufgestockt wird, davon kann jedoch ausgegangen werden. Dies gilt auch für den letzten Spieltag am 15. Mai, wo Schalke in Nürnberg auch noch den Aufstieg perfekt machen könnte.

Der Brandsicherheitswachdienst rund um die Veltins-Arena ist mit 14 Personen vor Ort. Der Sanitätsdienst ist mit 70 Leuten im Einsatz. Der Kommunale Ordnungsdienst wird im Süden und Norden verstärkt Streife gehen. Dies alles geschieht in enger Abstimmung mit dem FC Schalke 04.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.